x
Ringgrabenkollektor

RINGGRABENKOLLEKTOR

House

Unsere Erde ist ein natürlicher Sonnenkollektor und ein natürlicher Saisonspeicher. So sammelt und speichert sie die Wärme der Sonne, welche im Sommer auf unseren Grund und Boden strahlt.


Zwischen Oktober und November werden in wenigen Metern Tiefe die höchsten Jahresmitteltemperaturen erreicht. Ein simpler Kunststoffschlauch – mit einem Gemisch aus Wasser und Bio-Alkohol gefüllt stellt diese Energie per Wärmepumpe dem Haus für Heizung und Warmwasser zur Verfügung. Der „Brennstoff" fällt dabei vom Himmel – Jahr für Jahr.


Der RINGGRABENKOLLEKTOR ist die Weiterentwicklung des klassischen Flachkollektors und die günstigste Form Erdwärme, auf eigenem Grund und Boden, zu erschließen. Seine flexible, optimierte Form passt sich jedem Grundstück an – selbst ein Pool ist kein Hindernis.


Auch Kühlen – fast zum Nulltarif – wird damit, durch den „Erdkellereffekts" möglich.


Bepflanzung – ob mit Sträuchern oder Obstbäumen ist kein Problem. Im Sommer wachsen die Pflanzen, der Kollektor ruht; im Winter ruhen die Pflanzen und der Kollektor liefert dem Haus Wärme.


Der Ringgrabenkollektor liegt dabei idealerweise als Ring außen ums Grundstück im Bereich der Einfriedung (bei Zaun und Hecke) und schränkt somit das Grundstück nicht in seiner Nutzung ein.


Erdwärme ist die günstigste, effektivste und nachhaltigste Form unsere Gebäude zu heizen und zu kühlen. Heute, wie auch Morgen. Mindestens 80 % der benötigten Wärme kommen dabei als saisonal eingelagerte Sonnenenergie aus dem Erdreich: Immer gleich warm, immer gleich effizient – egal, ob es draußen gerade bitterkalt friert oder ein Schneesturm tobt…

Wärmepumpe